Optimaler Einsatz von Shared Storage zum Aufbau einer Schul-Cloud

Posted on 06 September, 2021

Wie kann Home-Schooling technologisch am besten unterstützt werden? Es wurde in den vergangenen Monaten nichts heißer diskutiert. Der Bedarf nach einer performanten Schul-Cloud für das deutsche Bildungssystem ist hoch und bisher im Markt recht rar.

Eine Home-Schooling Lösung oder Online-Lernplattform sollte für Einsteiger gut verständlich und leicht bedienbar sein und letztlich ein effizientes Lernen von zu Hause aus ermöglichen.

Unser Partner Bringe Informationstechnik GmbH hat eine performante Schul-Cloud mit Produkten von Western Digital umgesetzt, die wir Ihnen gerne vorstellen.

ZU DEN HERAUSFORDERUNGEN:

  • Hohe Anzahl an Einzelnutzern  
  • Vollständige Anbindung der Lernplattform an alle Schulen eines Bundesgebietes
  • Ablage vieler, sehr kleinen Dateien
  • Kleinteilige Partitionierung in der Dateiablage
  • Stabile Performance auch in Spitzenzeiten mit mehreren Tausend Nutzern
  • Möglichkeit von Systemwartung im laufenden Betrieb ohne Funktions- und Leistungseinbußen


SCHNELLER ZUGRIFF FÜR DATENINTENSIVSTE WORKLOADS

Um einen schnellen Zugriff auf die Online-Lernplattform und datenintensive Workloads auch in Spitzenzeiten mit bis zu 70.000 Nutzern garantieren zu können, kam Shared Storage zum Einsatz. In einem umfangreichen Testzeitraum wurde die Systemperformance vorab an die Anforderungen des Auftraggebers Schritt-für-Schritt angepasst.

Im Testzeitraum, wie anschließend auch in der finalen Lösung, kamen NVMe‘s der SN640 Serie von Western Digital zum Einsatz, die Node für Node eingebaut wurden, um die gewünschte Gesamtkapazität bereitzustellen. Parallel dazu wurde ein weiterer Teil der Western Digital NVMe‘s in einem CEPH-Cluster verwendet. Das Designziel war viele Knoten und wenig Platten pro Node sowie einem Brick per Node zu realisieren.

Nach dem Testzeitraum und Erreichen aller Anforderungen, wurde das System erfolgreich in Betrieb genommen.

DIE FINALE LÖSUNG für eine performante Schul-Cloud:

  • Zwei Cluster mit jeweils 30 Storage-Knoten (hardware-seitig sind Intel Xeon 6 Core, NVMe für Storage, SSDs für das Operating System verbaut)
  • Verteiltes Dateisystem (FileShare) mit 3fach-Replikation pro Cluster
  • File-Share mit GlusterFS 7.9 in einer 10 x 3 Konfiguration
  • Linux/ZFS als Software-Komponente mit einem ZFS-Pool über den verwendeten NVMe‘s


Das System wurde so konfiguriert, dass eine Systemwartung im laufenden Betrieb jederzeit möglich ist und auch den Ausfall einzelner Knoten ohne Funktions- und Leistungseinbußen überlebt. Auch Updates der Betriebs- und Storage-Software sind möglich, ohne Cluster offline nehmen zu müssen.

Lesen Sie in unserem Whitepaper alle Details rund um die Lösung und den optimalen Einsatz von Shared Storage zum Aufbau einer Schul-Cloud.

Zum Whitepaper 

Martin Bringe, Geschäftsführer und Firmengründer der Bringe Informationstechnik GmbH, zur Lösung:

„Aufgrund unserer Erfahrungen mit vergleichbaren Konfigurationen mit drehenden Festplatten (SATA, 7k2) und All-FLASH-Storages mit SATA-SSDs, wurde durch die NVMe-Nutzung eine Verbesserung der Performance von mindestens 300% erzielt. Mit Western Digital und deren UltraStar® DC SN640 NVMe Serie, haben wir zusammen mit Boston Deutschland die richtigen Partner mit der optimalen technischen Expertise an unserer Seite.

SIE HABEN FRAGEN ODER MÖCHTEN MEHR ERFAHREN?

Kontaktieren Sie uns unter:
T. +49 (0) 89 9090 199-3
E. [email protected]

Tags: Western Digital, NVMe, Shared Storage, Solutions, School-Cloud, Partnership

RSS Feed

Sign up to our RSS feed and get the latest news delivered as it happens.

click here

Test out any of our solutions at Boston Labs

To help our clients make informed decisions about new technologies, we have opened up our research & development facilities and actively encourage customers to try the latest platforms using their own tools and if necessary together with their existing hardware. Remote access is also available

Contact us

KI und Video Surveillance: Technologischer Fortschritt trifft auf Sicherheit

Latest Event

KI und Video Surveillance: Technologischer Fortschritt trifft auf Sicherheit | 1st - 1st October 2021, ONLINE

In unserem ersten Teil der Webcast-Serie zu Video Surveillance zeigten wir allen Teilnehmern auf, wie der aktuelle, technologische Stand auf dem Video Surveillance-Markt ist. Wir beleuchteten, ob sich bereits Standards herausgebildet haben, wie diese aussehen und welche Einsatzpotenziale es aktuell gibt.

more info